Goethes Gartenhaus

Goethes Gartenhaus - im Park an der Ilm gelegen und gegen Ende des 16. Jahrhunderts erbaut - war Johann Wolfgang Goethes erster eigener Wohnsitz in Weimar. 1776 erhielt er das Gartenhaus zusammen mit dem dazugehörigen Garten als Geschenk von Herzog Carl August von Sachsen-Weimar und Eisenach. Bis zu Goethes Umzug an den Frauenplan im Juni 1782 war das Gartenhaus sein hauptsächlicher Wohn- und Arbeitsort. Nach Goethes Tod entwickelte sich das Gartenhaus zu einem Wallfahrtsort.

Öffnungszeiten

1.1. - 25.3.: 10:00 - 16:00 Uhr
26.3. - 28.10.: 
10:00 - 18:00 Uhr
29.10. - 31.12.: 
10:00 - 16:00 Uhr

Montags ist das Museum geschlossen.
An Feiertagen gelten gesonderte Öffnungszeiten.


Kontaktadresse

Klassik Stiftung Weimar
Stabsreferat Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing
Besucherinformation
Frauentorstraße 4
99423 Weimar
Telefon: +49 (0) 3643-545-400
Fax: +49 (0) 3643-41 98 16
info@klassik-stiftung.de

 

Stand 01/2017

 

Preisinformationen

Erwachsene: 6,50 €
ermäßigt: 5,00 €
Schüler (16-20 J.): 2,50 €
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren frei
Audioguide verfügbar


Besucher-Adresse

Goethes Gartenhaus
Park an der Ilm
99423 Weimar